[Rezension] Tahereh Mafi: Bände 1-4

Ich fürchte mich nicht, Zerstöre mich, Rette mich vor dir, Vernichte mich

Diese Sprache! Ich könnte baden in dieser poetischen Ausdrucksform, ich würde sie am liebsten so genüsslich auf meiner Zunge zergehen lassen wie ein Löffel voll Nutella. Fast jeder Satz lässt mich vor Entzücken lächeln – und das, obwohl die Geschichte weitestgehend alles andere als zum Lächeln ist. Doch Tahereh Mafis Art, die ungewöhnlichsten Metaphern zu finden und in einen großartigen Kontext zu setzen, der die Geschichte bereichert, hinterlässt mich sprachlos. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die es lieben, mit der Sprache und mit Wörtern zu spielen. Die ersten vier Bände von insgesamt fünf sind sprach- und bildgewaltig und illustrieren eine ziemlich fantasie-, aber auch gewaltreiche Geschichte ganz wunderbar.

Alles dreht sich um Juliette, ein einsames und von der Gesellschaft ausgestoßenes Mädchen. Ausgestoßen, da sie über eine besondere Gabe verfügt: Ihre Berührung ist tödlich. Aus Furcht wird Juliette eingesperrt und bleibt in ihrem Gefängnis, bis die Machthaber einer zukünftigen, weitestgehend zerstörten Welt, sie als Waffe missbrauchen möchten. In dieser Zeit lernt sie Adam kennen. Adam, den sie von früher kennt, Adam, der sie als Einziger berühren kann. Gemeinsam kämpfen sie gegen die Machthaber, fliehen und schließen sich den Rebellen an. Rebellen, die alle über besondere Fähigkeiten verfügen. Doch wer nun meint, alles würde gut enden, irrt sich. Denn Adams Immunität ist nur ein Schein und die nächste große Schlacht steht bevor. Und dann ist da auch noch Warner, Sohn des höchsten Machthabers und der Bruder von Adam…

Wie es weitergeht erfahrt ihr in meiner Kritik zu Band 5 “Ich brenne für dich”. Die lese ich gerade mit Feuereifer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s