[Montagsfrage #10] Wirst du 2016 an Challenges teilnehmen?

montagsfrage_banner

(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage lautet:

Wirst du 2016 an Challenges teilnehmen?

Mein erster Impuls war Ja zu sagen, denn sie sind spannend und es gibt wahnsinnig interessante und kreative Ideen. Doch wenn ich mal so richtig darüber nachdenke tendiere ich doch eher zu Nein. Ich finde es mit Beruf und Kind schon anspruchsvoll genug, die „einfachen“ Blogaufgaben auf die Reihe zu kriegen, da brauche ich eigentlich keine zusätzlichen Challenges mehr 😉 Außerdem möchte ich den Schwerpunkt ja auf das Lesen und das darüber Schreiben legen und nicht auf das Erreichen irgendwelcher Ziele.

Aber wer weiß, vielleicht bin ich einfach noch nicht über die richtige Challenge gestolpert! Und vielleicht werde ich bei dieser Montagsfrage vom Gegenteil überzeugt? 😀

Macht ihr 2016 bei Challenges mit? Gibt es Challenges, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen?

Advertisements

6 Gedanken zu “[Montagsfrage #10] Wirst du 2016 an Challenges teilnehmen?

  1. Liebe Anna,

    ich bin 2016 bei zwei Challenges dabei, eine ist allerdings schon seit dem Sommer am laufen. Es sind zwei Verlagschallenges und die laufen so nebenher mit und machen nicht so viel Arbeit, deshalb bekomme ich die gut im Blogalltag unter 🙂
    LG, Vanessa

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Anna!

    Eine Frage, die ich mir in den letzten Tagen auch gestellt habe. 🙂 In diesem Jahr habe ich an 3 Challenges teilgenommen – und bei keiner mein Ziel erreicht… Das ist zwar nicht wirklich schlimm, aber irgendwie ein kleines bisschen frustrierend. Ich habe aber gemerkt, dass ich mein Leseverhalten nicht planen kann, dass ich Bücher eher nach Stimmung und Themenbereich (den ich gerade interessant finde) auswähle. Somit werde ich im kommenden Jahr an keiner Challenge teilnehmen. Wie du schon sagst – Kind und Job und Blog ist schon Challenge genug. 🙂

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Tina,
      ja, das sind genau die beiden Punkte, die mich eher davon abhalten. Ersten will ich die Bücher ganz unbeeinflusst auswählen und zweitens würde es mich glaube ich auch frustrieren, ein Ziel nicht zu erreichen. Das würde mich unterbewusst einfach unter Druck setzen, ich kenne mich doch 😉 Also lieber die Familien-Challenge schaffen und nebenbei genüsslich lesen 😀
      Alles liebe,
      Anna

      Gefällt mir

  3. Jaa, ich mache bei vier Challenges mit und bei mir wird das auch mit der Zeit kritisch, aber ich denke mir: Mitmachen schadet ja nicht. Es ist jetzt nicht meine größte Priorität die Ziele zu erfüllen,aber mit Challenges hat man doch eine Menge Spaß denke ich.
    Für wenig Zeitaufwand gibt es dieses die „Oldie but Goldie“ Challenge bei der man Bücher die vor 2000 erschienen sind lesen mussm- so viele man will. Keine Einschränkungen/Aufgaben 🙂
    Und wir machen ja noch unsere Cover Challenge, die ist zwar etwas schwer, aber wenn man in jeder Lauzeit auch nur eine von 7 Aufgaben erfüllt hat man schon die Chance auf einen Buchgewinn der ausgelost wird 🙂
    Du kannst ja einfach mal auf unserer Challenge Seite vorbeigucken
    Lg Moana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s