[Montagsfrage #29] Welcher Buchtitel erschloss sich dir erst nach genauem Lesen des Buches?

montagsfrage_banner

(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage stammt von Anya von Bücher in meiner Hand und lautet:

Welcher Buchtitel erschloss sich dir erst nach genauem Lesen des Buches?

So ein sonniger Tag heute – und dann so eine schwere Frage 😉 Den ganzen Nachmittag grübelte ich und das einzige Buch, das mir einfiel war „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ von John Irving. Allerdings in Bezug auf den Original-Titel „The Cider House Rules“. Das Cider House und dessen Bedeutung für die Charaktere lernt man erst im Laufe der Geschichte kennen. Ein ganz wunderbares Buch übrigens und auch eine sehr gute Verfilmung! Wer neugierig ist – darum geht es:

Gottes Werk und Teufels Beitrag
von John Irving

Homer ist anders als die anderen Kinder im Saint-Cloud´s Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm daher, zu bleiben – unter der Bedingung, dass er im Waisenhaus mit angeschlossener Entbindungs- und Abtreibungsstation bei »Gottes Werk« – dem Entbinden – und bei »Teufels Beitrag« – dem Abtreiben – assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee.
(Quelle: Diogenes)

Welches sind eure Bücher, deren Titel erst nach dem Lesen Sinn ergaben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s