[Montagsfrage #30] Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

montagsfrage_banner

(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage stammt von Prettytigerbuch und lautet:

Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

Au weia. Meine erste Rezension nochmal anzusehen war ein kleiner Schock. Sie ist viel zu kurz und sagt bei Weitem nicht genug über meinen Leseeindruck! Noch dazu habe ich vier Bücher in einer Rezension zusammengefasst: „After – Band 1-4“ von Anna Todd. Schande über mein Haupt! Ich musste noch viel lernen… 😉

Zu meiner Verteidigung darf ich sagen, dass es tatsächlich die allererste Rezension war, die ich je schrieb. Ich musste mich erstmal orientieren und Stück für Stück herausfinden, was eine aussagekräftige Rezension ausmacht. So haben sich meine Rezensionen im Laufe des letzten Jahres auch immer wieder verändert. Inzwischen bin ich zufrieden damit, aber es wird sicher nicht die letzte Entwicklung bleiben.

Ich bin schon sehr gespannt auf eure ersten Rezensionen! Hat sich bei euch im Laufe der Zeit auch etwas verändert? Heute Abend schaue ich bei euch vorbei, bis dahin bin ich leider zu viel unterwegs. Bis später also!

Advertisements

9 Gedanken zu “[Montagsfrage #30] Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?

  1. Hallo Anna,
    einen schönen Blog hast du hier 🙂 Deine erste Rezension fand ich persönlich gar nicht so schlecht 😉
    Die After-Reihe habe ich leider nie gelesen, aber gehört, dass die Leser sie entweder lieben – wie du, oder gar nicht mögen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche 😉
    LG Tamara

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Tamara,
      das ist ja lieb, danke 🙂
      Und ja, entweder man mag die Reihe oder man mag sie gar nicht. Bei mir teilte sich das ein wenig. Ich mochte Band 1 und Band 3 am meisten. In den anderen Bänden wiederholen sich zu viele bereits bekannte Muster. Ich bin gespannt, ob sie die gefallen wird – solltest du sie irgendwann lesen 😀
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

  2. Hallo, Anna!
    Erstaunlich wie viele Leute mit Grausen auf ihre erste Rezension zurückschauen. 🙂 Aber es zeigt doch, dass wir uns alle über die Jahre hinweg weiterentwickelt haben.
    „After 1-4“ – hast du gute Erfahrungen damit gemacht, mehrere Bücher in eine Rezension zusammen zu fassen?
    LG, m

    Gefällt 2 Personen

    • Hey m,
      ich habe noch gar keine Beiträge gelesen – ich freue mich schon total auf die verschiedenen „Rückblicke“ 🙂
      Hm, Band 1 bis 4 habe ich letztendlich zusammengefasst, da ich die Handlung am Ende des vierten Bandes einfach recht eintönig fand. Klar, passierten unerwartete Dinge, doch es folgt immer dem gleichen Muster. Da bot es sich einfach an. Ich würde es aber aus heutiger Sicht nicht nochmal machen, oder zumindest nicht als Rezension deklarieren – eher eine Vorstellung der gesamten Reihe 😀
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt 1 Person

  3. Meine erste Rezension war „Home Run“ von John Grisham. Ich habe mir das damals ausgesucht, weil es vom schönsten Sport der Welt handelt – Baseball! 😉 Außerdem war es relativ kurz. Ich wollte mich bei meiner ersten Rezension nicht gleich überfordern…

    Auch mit meinen heutigen Rezensionen bin ich mal mehr, mal weniger zufrieden, aber diesen 508 Worte umfassenden Text über Grishams Buch, den würde ich heute definitiv anders schreiben. Außerdem sind viele meiner Rezensionen mittlerweile doppelt so lang. Mal lernt halt schon dazu. 😉

    Gefällt 1 Person

      • „Home Run“ ist meines Wissens 2013 erschienen. Ich glaube, das Buch kennen deshalb wenige, weil es einerseits Baseball als Thema hat – womit sich hierzulande tragischweise viel zu wenige Menschen beschäftigen – und weil andererseits – für Grisham völlig untypisch – nicht ein einziger Anwalt darin vorkommt! 😉

        Man muss es aber auch wirklich nicht unbedingt gelesen haben!

        Gefällt 1 Person

      • Haha, ja, das wird es sein 🙂 Und das Buch wurde nicht verfilmt 😉 Mit Baseball, muss ich zugeben, habe auch ich mich nicht befasst. Und das, obwohl ich total Sportbegeistert bin. Gibt aber leider auch wenige Möglichkeiten, sich genauer mit Baseball zu befassen, schätze ich. Weder im TV, noch bei Spielen, soweit ich weiß 😦 Schade, dass hier Fußball und Motorsport so dominieren!
        Liebe Grüße,
        Anna

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s