[Montagsfrage #40] Welches Buch hat dich zuletzt enttäuscht?

Heute war definitiv einer dieser Montage, über deren Ende ich mich wahnsinnig freue. Im Grunde war der Tag zwar richtig schön und ich habe viel Tolles erlebt und gelernt, doch wenn das Kind in der Nacht anfängt zu fiebern, man die halbe Nacht wach liegt und man sich morgens als Erstes händeringend um eine Betreuung kümmern muss, damit man zur Arbeit kann, dann ist man einfach froh, wenn der Tag um ist.

Nun widme ich mich noch der Montagsfrage, die ich nur zu gerne beantworte. Habt nur bitte ein Nachsehen mit mir, wenn ich eure Beiträge nicht so rege wie sonst kommentiere. Mir fallen schon jetzt beinahe die Augen zu…

montagsfrage_banner

(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage lautet:

Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

lee_royal passionGanz klar: „Royal Passion“, Band 1 der Royals Saga. Oh, das fand ich so schlecht, dass ich es auf dem Blog gar nicht besprechen wollte. Gelesen hatte ich es vor etwa zwei Monaten, parallel zu einem anderen Buch. So konnte ich zumindest zwischendurch unterbrechen, so dass ich nicht vollkommen verrückt wurde 😉 Zugegeben, ich hatte nicht allzu hohe Erwartungen an das Buch. Doch ich wollte wissen, was es mit diesem Hype um das Buch auf sich hat. Also griff ich zu, als ich das Buch recht günstig im Laden liegen sah.

Schon auf den ersten Seite kristallisierte sich heraus, dass dieser Erotik-Roman und ich keine Freunde werden würden. Wo sich „50 Shades of Grey“ wenigstens noch ein wenig um Tiefe bemühte, gab es hier außer massig vielen Klischees rein gar nichts Interessantes zu entdecken. Auch die Charaktere waren in meinen Augen lächerlich. Von den Dialogen ganz zu schweigen – nichts als abgedroschene Plattitüden. Ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Dieses Buch ist tatsächlich, nachdem ich es mit Ach und Krach zu Ende gelesen hatte, im Müll gelandet. Etwas, dass sonst nie passiert! Doch dieses Buch möchte ich nicht einmal weiterverschenken.

Habt ihr das Buch gelesen? Oder auch die ganze Reihe und ihr fandet sie gut? Dann fühlt euch bitte nicht auf den Fuß getreten 🙂 Ich bin neugierig auf eure Meinung dazu! Und natürlich bin ich gespannt auf eure Enttäuschungen.

Advertisements

8 Gedanken zu “[Montagsfrage #40] Welches Buch hat dich zuletzt enttäuscht?

  1. Hallo Anna,
    du sprichst mir sowas von aus der Seele. Ich habe mir das Buch direkt im Januar gekauft, da ich es zufällig in einem Supermarkt liegen sah. Ich habe es dann auch relativ zeitnah angefangen zu lesen und schon nach 100 Seiten abgebrochen. Diese 100 Seiten waren für mich die reinste Qual. Ein schlechter, platter Schreibstil. Nervige und unrealistische Protagonisten und ein Misch-Masch aus allen bereits erschienenen Romanen aus dem Genre. Ich habe es zwar nicht weggeschmissen, aber es steht in der hintersten Ecke meines Regals und ich werde es auch nicht noch mal hervorziehen. Am Anfang dachte ich noch „Vielleicht ist es nur so schlimm, weil ich zu viel bisher aus diesem Genre gelesen habe“. Aber es ist eindeutig einfach nur ein ultra schlechtes Buch.
    Dazu muss ich sagen, dass ich die „After“ Reihe an sich super toll fand, nur ab Band 3 wurde es mir zu nervig mit dem ganzen Streit. Allerdings werde ich hier aber nicht aufgeben, da dass Potential vorhanden ist und ich denke, dass einfach ein wenig Abstand gut war, um einen neuen Versuch zu starten. Aber bei „Royal“ wird das niemals passieren. Dafür war es einfach zu schrecklich.
    Ich bin auf jeden Fall beruhigt, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin. Denn wie du schon schreibst: Sooooo viele schwärmen von diesem Buch. Und ich frage mich, ob die einfach die „Guten“ Sachen nicht gelesen haben und somit keinen Vergleich haben….hmm… wir werden es wohl nie erfahren 😀

    So, jetzt aber schluss mit meinem Roman. Ich hab mich ja richtig reingesteigert 😀

    Ganz liebe Grüße
    Nadine 😉

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Nadine,
      ich habe deinen Kommentar auf dem Heimweg gelesen und musste beinahe lauthals loslachen 😀 Du triffst es ebenfalls genau auf den Punkt… oh mann. Mir ging es mit der After-Reihe übrigens auch so wie dir: ab Band 3 ist das ewige hin und her schrecklich nervig. Doch wenn man das außen vor lässt, sind die Bücher doch recht gut. Man hat zumindest eine Story neben dem ganzen ins Bett hüpfen 😉
      Ach, ist das schön zu wissen, dass du gleicher Meinung bist 😀
      Viele liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt 1 Person

    • Diesen Fall hatte ich auch wirklich noch nie 😉
      Die Royal-Reihe ist ganz anders geschrieben als die After-Reihe – um einiges „platter“ und After bietet für meinen Geschmack schon ein bisschen mehr. Charaktere und Handlung sind zwar ähnlich, doch Hardin war 1000 mal angenehmer. Weitere Bücher dieser Art werde ich aber wohl auch nicht mehr lesen 🙂
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

  2. Huhu liebe Anna,

    huch, das Buch scheint ja bei dir wirklich total durchgefallen zu sein, wenn es sogar im Müll gelandet ist :-O So ein schlechtes Buch hatte ich, glaube ich, noch nie. Also, zumindest habe ich noch nie ein Buch weggeschmissen 😉 Ich habe auf irgendeinem anderen Blog gelesen, dass diese Royal-Reihe eigentlich ganz gut sein soll. Jetzt bin ich ein bisschen hin und her gerissen, ob ich der Reihe nun eine Chance geben soll oder besser nicht …

    Vielleicht hast du ja Lust, irgendwann mal bei mir vorbeizuschauen. Muss nicht heute sein, wenn du so müde bist. Ich hoffe, die nächsten Tage werden wieder besser bei dir …
    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s