[Neuerscheinungen] im Januar 2017 – Marie Lu, J. K. Rowling und mehr

Ich hatte es schon auf Twitter angemerkt – bei meiner Recherche nach spannenden und interessanten Neuerscheinungen im Januar stieß ich auf eine schier unglaubliche Menge Jugendbücher, die nur eines zum Thema haben: Ein Mädchen und ein Junge verlieben sich ineinander, dürfen aber nicht zusammen sein, wahlweise kann sich das Mädchen auch zwischen zwei Jungs nicht entscheiden. Ich war kurz vorm verzweifeln, bis ich endlich bei einigen Verlagen auch auf andere Themen stieß. In meiner Zusammenstellung habe ich versucht, eine ausgewogene Mischung zu finden. Viel Spaß beim Stöbern und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf ein tolles Jahr 2017 mit vielen wunderbaren Bücher 🙂

♥ Mit einem Klick auf das Cover gelangt ihr zur Verlagsseite ♥

Arena Verlag


Diabolic: Vom Zorn geküsst
von S. J. Kincaid

kincaid_diabolic

Copyright: Arena Verlag

Eine Diabolic ist stark.
Eine Diabolic kennt kein Mitleid.
Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest.

Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie – eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er – der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …
Erscheint am 2. Januar 2017

♦♦♦

Heyne Verlag


Eleanor
von Jason Gurley

gurley_eleanor

Copyright: Heyne

Das Leben der jungen Eleanor gerät völlig aus den Fugen, als ihre Zwillingsschwester Esme bei einem Autounfall stirbt: Der Vater verlässt die Familie, die Mutter ergibt sich dem Alkohol. Eines Tages tritt Eleanor in der Schule durch die Tür der Cafeteria und befindet sich plötzlich zu einer völlig anderen Zeit an einem völlig anderen Ort. Im Laufe der Jahre fällt Eleanor immer öfter aus der Zeit und kommt schließlich einem magischen Geheimnis auf die Spur – einem Geheimnis, das mit dem Tod ihrer Schwester zu tun hat …
Erscheint am 9. Januar 2017

♦♦♦

Luchterhand Literaturverlag


Die Glücklichen
von Kristine Bilkau

bilkau_die-glucklichen

Copyright: Luchterhand Literaturverlag

Isabell und Georg sind ein Paar. Ein glückliches. Wenn die Cellistin Isabell spätabends von ihren Auftritten mit dem Orchester nach Hause geht oder der Journalist Georg von seinem Dienst in der Redaktion auf dem Heimweg ist, schauen sie oft in die Fenster fremder Wohnungen, dringen mit ihren Blicken in die hellen Räume ein. Bei abendlichen Spaziergängen werden sie zu Voyeuren. Regalwände voller Bücher, stilvolle Deckenlampen, die bunten Vorhänge der Kinderzimmer. Signale gesicherter Existenzen, die ihnen ein wohliges Gefühl geben. Das eigene Leben in den fremden Wohnungen erkennen. Doch das Gefühl verliert sich.

Mit der Geburt ihres Sohnes wächst nicht nur ihr Glück, sondern auch der Druck und die Verunsicherung. Für Isabell erweist sich die Rückkehr in ihren Beruf als schwierig: Während des Solos zittern ihre Hände, nicht nur am ersten Abend, sondern auch an den folgenden. Gleichzeitig verdichten sich in Georgs Redaktion die Gerüchte, der Verlag würde die Zeitung verkaufen. Währenddessen wird ihr Haus saniert. Im Treppenhaus hängt jetzt ein Kronleuchter, im Briefkasten liegt eine Mieterhöhung. Für die jungen Eltern beginnt damit ein leiser sozialer Abstieg. Isabell und Georg beginnen mit einem Mal zu zweifeln, zu rechnen, zu vergleichen. Jeder für sich. Je schwieriger ihr Alltag wird, desto mehr verunsichert sie, was sie sehen. Die gesicherten Existenzen mit ihren geschmackvollen Wandfarben sagen jetzt: Wir können, ihr nicht. Was vertraut und selbstverständlich schien – die Cafés, Läden, der Park, die Spielplätze mit jungen Eltern –, wirkt auf einmal unzugänglich. Gegenseitig treiben sich Isabell und Georg immer mehr in die Enge, bis das Gefüge ihrer kleinen Familie zu zerbrechen droht.
Erscheint am 9. Januar 2017

♦♦♦

Piper Verlag


Im nächsten Leben vielleicht
von Mia Sheridan

sheridan_im-nachsten-leben-vielleicht

Copyright: Piper Verlag

Hunger, Schmutz, Verzweiflung. Das ist bitterer Alltag für Tenleigh und Kyland, die in einem armen Minenarbeiterdorf in den Bergen von Kentucky aufwachsen. Die einzige Chance, ihre trostlose Heimat für immer zu verlassen, ist das Stipendium des ortsansässigen Kohleunternehmens. Doch nur einer kann es gewinnen, alle anderen müssen bleiben. Da ist kein Platz für Freundschaft – oder Liebe. Trotzdem ändert sich alles, als Tenleigh und Kyland sich kennenlernen. Die beiden Konkurrenten wehren sich mit aller Kraft gegen ihre Gefühle füreinander, denn was passiert, wenn einer von ihnen gewinnt? Wenn nur einer gehen kann? Und der andere zurückbleibt
Erscheint am 12. Januar 2017

♦♦♦

dtv Verlag


Nordnordwest
von Sylvain Coher

coher_nordnordwest

Copyright: dtv Verlag

Zwei Jungen, ein Mädchen – und das Meer. Sie müssen schnell weg aus Frankreich – und ihre Idee ist so einfach wie verrückt: Lucky, der Kleine und das in Saint-Malo neu hinzugekommene Mädchen wollen nach England segeln, über den Kanal – ohne überhaupt segeln zu können. Die drei Jugendlichen klauen sich ein altes Segelboot und hoffen, bald in Plymouth ein Bier zu trinken. Auf dem Boot aber ist es eng, der Himmel über dem Kanal schrecklich weit, die Überfahrt wird zur Irrfahrt: Übermüdet, hungrig, zerstritten und ohne klare Orientierung treiben sie auf dem Wasser. Ein ergreifender Roman über drei junge Menschen auf der Suche nach ihrem Leben und über das Meer mit all seiner Macht und brutalen Herrlichkeit.

Erscheint am 13. Januar 2017
♦♦♦

Carlsen Verlag


Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
von J.K. Rowling

rowling_phantastische-tierwesen

Copyright: Carlsen Verlag

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.
Erscheint am 14. Januar 2017

♦♦♦

Loewe Verlag


Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche
Band 1
von Marie Lu

lu_young-elites

Copyright: Loewe Verlag

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe …
Erscheint am 16. Januar 2017

♦♦♦

Diogenes Verlag


Der Dieb
von Fuminori Nakamura

nakamura_der-dieb

Copyright: Diogenes Verlag

Er ist ein Taschendieb mit Prinzipien: nur wohlhabende Opfer, männlich, keine Gewalt. In den überfüllten U-Bahnen oder belebten Straßen Tokios holt Nishimura ihnen das Portemonnaie aus der Tasche. Dabei bedeutet ihm Geld wenig, er lebt zurückgezogen in einem billigen Apartment an der Peripherie, hat keine Familie, keine Freunde. Nur einen kleinen Jungen, der um jeden Preis von ihm lernen will, wie man stiehlt, wird er nicht los. Seine Vergangenheit versucht Nishimura zu vergessen, doch eines Tages holt sie ihn ein. In Gestalt eines Kumpels, mit dem er vor Jahren in einen Raubüberfall verwickelt war. Und auch der Drahtzieher jenes Überfalls, der allmächtige Yakuza-Boss Kizaki, Herr über Leben und Tod, hat erfahren, dass er wieder in Tokio ist. Ein Roman in messerscharfer, schnörkelloser Sprache, ein Leseerlebnis von großer Intensität.
Erscheint am 18. Januar 2017

♦♦♦

Magellan Verlag


Liebe ist wie Drachensteigen
von Ashley Herring Blake

blake_liebe-ist-wie-drachensteigen

Copyright: Magellan Verlag

„Es geht nur um dich und mich, weißt du noch? Das hast du zu mir gesagt, hier auf diesem Hügel. Hadley und Sam. Ohne Nachnamen. Wir können einfach hier sein. Einfach wir sein.“

Die große Liebe? An so einen Unsinn glaubt Hadley längst nicht mehr. Nicht, seit ihr Vater eine Affäre hatte. Doch dann trifft sie Sam …

Sam kennt sich aus mit Geheimnissen. Er hat selbst einige davon. Als er sich in Hadley verliebt, könnte alles so schön sein. Wenn da nicht die Sache mit der Wahrheit wäre, die manchmal einfach verdammt unschön ist.
Erscheint am 18. Januar 2017

♦♦♦

Magellan Verlag


Echt
von Christoph Scheuring

scheuring_echt

Copyright: Magellan Verlag

Albert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Bahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Eines Tages lernt er Kati kennen. Sie sieht aus wie ein Engel, ist gleichzeitig abgezockt und verletzlich. Und sie ist wie gebannt von seinen Bildern, vor allem von seinem Lieblingsbild, auf dem Schmerz und Glück völlig selbstvergessen miteinander verschmelzen. Doch Kati behauptet, das Foto sei eine einzige Lüge. In den Tiefen des Bahnhofs machen sich die beiden daran, die Wahrheit hinter dem Foto zu finden.
Erscheint am 18. Januar 2017

♦♦♦

Dressler Verlag


Pferd, Pferd, Tiger, Tiger
von Mette Eike Neerlin

neerlin_pferd-pferd-tiger-tiger

Copyright: Dressler Verlag

Lebe lieber ungewöhnlich! Das Leben der 15-jährigen Honey ist mit ihrer skurril-chaotischen Familie schon kompliziert genug. Daher bemüht sie sich, möglichst wenig aufzufallen und widerspricht so gut wie nie. Das führt zwar zu einigen Missverständnissen und Problemen, aber auch zu einer ganz besonderen Freundschaft mit dem krebskranken Marcel. Durch ihn findet Honey zu ihrer eigenen Stimme und ins Leben hinein.
Erscheint am 23. Januar 2017

♦♦♦

S. Fischer Verlage


Die Krone der Sterne
von Kai Meyer

meyer_die-krone-der-sterne

Copyright: S. Fischer Verlage

Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.
Erscheint am 26. Januar 2017

♦♦♦

S. Fischer Verlage


Afterparty
von Daryl Gregory

gregory_afterparty

Copyright: S. Fischer Verlage

Toronto, in der nahen Zukunft: Seit Kurzem kann sich jeder mit Chemjet und Internetverbindung seine Lieblingsdroge einfach zu Hause ausdrucken. Der Hit der Saison: Numen. Wer es einnimmt, findet seinen ganz persönlichen Gott …
Lyda Rose ist eine der Neurochemikerinnen, die Numen erfunden haben, eigentlich als Mittel gegen Schizophrenie. Seit sie sich bei einem Selbstversuch versehentlich eine Überdosis verpasst hat, wird sie von dem imaginären Engel Dr. Gloria begleitet – und sitzt deshalb in der Psychiatrie. Nach ihrem Unfall hätte Numen für immer im Giftschrank bleiben sollen; umso erstaunter ist Lyda, als eine Mitpatientin nach einem Gottestrip Selbstmord begeht und sie erfährt, dass die Droge plötzlich überall erhältlich ist.
Zusammen mit Dr. Gloria und der ehemaligen Geheimagentin Ollie beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie macht sich auf die Suche nach ihren ehemaligen Kollegen, ohne zu ahnen, dass die Reise zu einer atemlosen Hetzjagd durch Kanada und die USA führen wird …
Erscheint am 26. Januar 2017

♦♦♦

Hanser Literaturverlage


Trennung
von Katie Kitamura

kitamura_trennung

Copyright: Hanser Literaturverlage

Eine junge Frau reist im Auftrag ihrer Schwiegermutter nach Griechenland. Sie soll deren Sohn suchen. Die Schwiegermutter weiß nicht, dass das Paar längst getrennt lebt. In den steinigen, verbrannten Landschaften auf der Peloponnes geht die junge Frau den Spuren ihres Ex-Mannes nach. Sie beginnt Mutmaßungen anzustellen, die Vergangenheit zu hinterfragen. Gerade, als sie sich eingesteht, wie wenig sie ihren Mann eigentlich kannte, wird er tot aufgefunden. Warum hält sie nun, da die Trennung unwiderruflich ist und sie etwas wie Trauer empfindet, die Fiktion ihrer Ehe weiterhin aufrecht? Eine neue großartige Stimme aus Amerika – selten wurden die Abgründe der Gefühle so durchdrungen wie von Katie Kitamura. …
Erscheint am 30. Januar 2017

♦♦♦

Hanser Literaturverlage


P. S. I still love you
Band 2
von Jenny Han

han_p-s-i-still-love-you

Copyright: Hanser Literaturverlage

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers „To all the Boys I`ve loved before“ ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.
Erscheint am 30. Januar 2017

♦♦♦

Hanser Literaturverlage


Das Kind und die Katze
von Ingrid Bachér und Rotraut Susanne Berger

bacher_das-kind-und-die-katze

Copyright: Hanser Literaturverlage

Es ist einsam in der Nacht, wenn die Dunkelheit in jeden Winkel des Zimmers kriecht. Das Kind liegt im Bett und kann nicht einschlafen. Soll es Licht anmachen? Soll es aufstehen? Nein, es möchte sich nicht fürchten! Und wenn ein Gewitter kommt und Blitze wilde Schatten an die Wand werfen? Dann ruft das Kind die Katze zu Hilfe. Sie ist weich und zart, aber sie kann auch groß und gefährlich sein. Stark wie ein Löwe. Das Kind glaubt jetzt ganz fest daran: Die Katze wird es beschützen. Nie wieder wird das Kind Angst haben, denn in der Fantasie kann es stets mutig sein und sich Beschützer zaubern. Eine ungewöhnliche Gutenachtgeschichte, beeindruckend illustriert von Rotraut Susanne Berner.
Erscheint am 30. Januar 2017

♦♦♦

 Ich wünsche euch einen tollen Lesemonat Januar!
Advertisements

29 Gedanken zu “[Neuerscheinungen] im Januar 2017 – Marie Lu, J. K. Rowling und mehr

  1. Guten Morgen liebe Anna,
    dank dir ist gerade „Liebe ist wie Drachensteigen“ direkt in meinen Warenkorb gewandert. Das klingt einfach süß und perfekt für mich. 😊 „Die Glücklichen“ habe ich selbst nicht gelesen, aber Franzi von Lovelymix hat es so toll gefunden, dass sie es in die Bookish Hall of Fame auf meinem Blog gestellt und dort ein bisschen was dazu erzählt hat.

    Vielen Dank für das neue Regalfutter und ganz liebe Grüße.
    Maike

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Anna,

    ich sitze auch gerade an meinem Neuerscheinungsbeitrag (bin ziemlich spät dran …). In den nächsten Wochen kommen soooo viele tolle Bücher raus, da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. 🙂 Jedenfalls bist du auf ein paar schöne Titel gestoßen, die ich bisher noch nicht entdeckt hatte. 🙂

    Weißt du schon, welches Buch du davon lesen möchtest? Oder hast du noch an deinem SuB zu „knabbern“? Auf meiner Wunschliste steht „Der Dieb“ – das hört sich sehr interessant an, wie ich finde. 🙂

    Beste Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Tina,
      ich freue mich schon sehr auf deine Lesetipps 😁 Du findest immer so tolle Titel! Der Januar ist aber auch wirklich voll mit schicken Büchern 💕 Welches Buch ich lesen werde weiß ich noch nicht..mich reizt „Liebe ist wie Drachensteigen“ sehr, aber ob ich es kaufe steht noch in den Sternen 😉 Ein wichtiges Buch habe ich vergessen, fällt mir grad auf! „Chosen“ von Rena Fischer! 😱 Das muss noch dazu, denn das werde ich lesen 💕
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

  3. Ich freue mich ja schon riesig auf den neuen Kai Meyer, habe aber so das diffuse Gefühl, dass sich der Roman wieder eher an jüngere Leser richtet…

    Ansonsten klingen die Bücher von C. Scheuring und K. Bilkau ziemlich interessant, die sehe ich mir mal an.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s