[Rezension] „Herz zu Asche“ von Kathrin Lange

So. Nachdem ich nun Band 3 der Trilogie von Kathrin Lange gelesen habe, weiß ich eines ganz sicher: Ich habe es nicht mit einer romantischen Mysterygeschichte zu tun, sondern mit einem handfesten Jugendthriller. Im Finale der Trilogie ging es ganz schön atemberaubend zu und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Meine müden Augen sagen alles! An einer Kritik aus Band 2 halte ich allerdings fest – wobei daraus schon wieder etwas Gutes entsteht…

lange_herz zu asche

Weiterlesen

Rezension „Endgame: Die Auserwählten“ (Band 1) von James Frey

endgame_auserwaehlten_hc_60

© Oetinger

Zunächst war ich unsicher, ob mir das Buch gefallen würde. Es klang so sehr nach Apokalypse-Fantasy gepaart mit ganz schön viel Gewalt. Man erfährt beispielsweise über den Inhalt: „Endgame hat begonnen. 12 Spieler, die kämpfen, leiden und töten.“ Das ist eigentlich eher nicht nach meinem Geschmack. Doch nach den ersten 100 Seiten geriet ich vollkommen in den Sog der Geschichte – Kämpfe, Leid und Tod hin oder her. Bei einigen Szenen musste ich allerdings, ähnlich wie in Filmen, einfach „wegschauen“ und die Zeilen überspringen. Die positiven Eindrücke überwiegen dennoch um Längen! Vielleicht bin ich auch einfach nur zu sensibel 😉

Weiterlesen