„Buchstabenträumerei“ bei BuzzNews!

Ich muss schon sagen – das Bloggernetzwerk ist wirklich einzigartig, großartig und aufregend. Seit Neuestem bin ich mit meinem Blog nicht nur bei LovelyBooks, Twitter, Bloglovin‘ Paperblog und Facebook zu finden, sondern auch bei BuzzNews!

Dabei handelt es sich um eine Website von Alexander Janke, die sich ganz dem Thema Bücher verschrieben hat: Buchtipps, Buchtipps und noch mehr Buchtipps sind dort zu finden 🙂 Das Stöbern lohnt sich. Weiterhin gibt es unter Ressourcen eine Liste deutscher Buchblogs nach Genre. Tolle Sache, oder? Da habe ich natürlich gleich mitgemacht – hier ist das Ergebnis: „Buchstabenträumerei“ bei BuzzNews.

Meinen besten Dank dafür!

[Rezension] „Endgame: Die Hoffnung“ (Band 2) von James Frey

Eigentlich war ja der erste Band kaum an Spannung zu übertreffen – dachte ich. Doch ich habe mich gründlich geirrt. Mit Band 2 „Die Hoffnung“ hat die Geschichte um die 12 Spieler noch ordentlich einen draufgelegt: sie ist rasant und aufregend, interessant und hält vor allem einige überraschende Wendungen bereit. Wäre nicht der Alltag dazwischengekommen, hätte ich das Buch nicht aus der Hand legen können.

endgame_die hoffnung

Weiterlesen „[Rezension] „Endgame: Die Hoffnung“ (Band 2) von James Frey“

[TAG] Literaturstöckchen

Seit einiger Zeit habe ich immer wieder TAGs gesehen und sie neugierig verfolgt 🙂 Eine schöne Idee! Bisher wurde ich zwar selbst nicht getaggt, aber dafür hatte Vera von Chaoskingdom die großartige Idee, die TAGs trotzdem zu beantworten – einfach so aus Spaß 🙂 (Liebe Tagger, ich hoffe, das ist okay.) Also, los gehts:

Gebunden oder Taschenbuch?
Taschenbücher sind zwar günstiger, aber es geht dennoch nichts über ein gebundenes Buch. Das ist wie ein kleiner Schatz.

Amazon oder Buchhandel?
Am liebsten stöbere ich im Buchhandel. Ich kaufe aber auch gerne bei Amazon – vor allem, wenn es um englische Bücher geht.

Weiterlesen „[TAG] Literaturstöckchen“

[Montagsfrage #2]: Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

montagsfrage_banner
(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage lautet:

Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

Nein! Ganz eindeutig 🙂 Ich mache mir rein gar nichts aus Halloween, daher übt dieser Tag auch sicherlich keinen Einfluss auf mein Leseverhalten aus 😉

Obwohl… als nächstes Buch habe ich mir Band 2 von Kathrin Lange vorgenommen – „Herz in Scherben“. Darin geht es um Geister, einen Fluch und andere gruselige Dinge. Okay, ich habe doch eine passende Lektüre… Aber ganz bestimmt nicht absichtlich 😀

Wie sieht es bei euch aus? Greift ihr zu unheimlichen Geschichten Ende Oktober?

[Rezension] „Die Raben“ von Tomas Bannerhed

bannerhed_die raben
© Verlagsgruppe Random House / btb

Mit „Die Raben“ von Tomas Bannerhed habe ich mich ein wenig länger und vor allem intensiver beschäftigt. Das Buch erschien mir wie ein abstraktes Gemälde, das man Stunde um Stunde betrachtet, nur um noch mehr Facetten, Interpretationsmöglichkeiten und Bedeutungen zu entdecken. So musste ich mich sozusagen erstmal mit der Bildsprache vertraut machen. Und es hat bis über die Mitte des Buches hinaus gedauert, bis ich sie verstanden hatte…

Weiterlesen „[Rezension] „Die Raben“ von Tomas Bannerhed“

[Montagsfrage] #1

montagsfrage_banner
(c) Buchfresserchen

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen! Mit einem Klick auf das Banner gelangt ihr zu den Regeln. Die heutige Montagsfrage lautet:

Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?

Zur Beantwortung meiner ersten Montagsfrage musste ich mich erstmal durch meine E-Mails wühlen 😉 Ich hatte nämlich ausgerechnet gestern ein paar Bücher vorbestellt. Das Ergebnis: Es erscheinen als nächstes gleich drei an einem Tag!

  1. Jane Casey: Sturz ins Bodenlose
  2. Colleen Hoover: Love and Confess
  3. Maggie Shipstead: Dich tanzen zu sehen

Ich freue mich auf alle drei, besonders neugierig bin ich aber (natürlich) auf das neue Buch von Colleen Hoover. Bei ihr bin ich nämlich zwiegespalten – so hat mir zum Beispiel „Weil ich Will liebe“ sehr gut gefallen, „Weil ich Layken liebe“ eher nicht so. Da war ich selbst ganz überrascht, da es ja dieselbe Reihe ist. Insofern bin ich gespannt, welche Richtung „Love and Confess“ einschlagen wird 🙂

[Rezension] [#Leseparty fbm15] „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ von A. J. Betts

betts_unwahrscheinlichkeit
© S. Fischer Verlage

A. J. Betts erzählt in ihrem Roman „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ von zwei Teenagern aus Perth, Australien, die an Krebs erkrankt sind. Zac leidet an Leukämie, bei Mia wurde ein Tumor im Fußknöchel entdeckt. Sie liegen im gleichen Krankenhaus, ihre Zimmer grenzen aneinander. Zwischen ihnen nur eine dünne Wand. Sie kennen sich nicht, sehen einander nicht, und dennoch verbindet sie die gemeinsame, beängstigende Erfahrung. Aus ersten Klopfzeichen an der Wand werden Chat-Gespräche mitten in der Nacht. Aus einer Leidensgemeinschaft wird tiefe Freundschaft.

Weiterlesen „[Rezension] [#Leseparty fbm15] „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ von A. J. Betts“

#Leseparty fbm15 – Die Party geht zu Ende | #Frankfurter Buchmesse

Die Party geht zu Ende &
Besuch bei der Frankfurter Buchmesse 2015

Gestern war ich also einen Tag lang auf der Frankfurter Buchmesse. Da es meine erste Buchmesse war, bin ich noch immer einigermaßen überwältigt. Die Eindrücke in Kürze: War das voll! Und eng! Und so viele Bücher und fast noch mehr verkleidete Manga-Fans 🙂

Leider konnte ich kein einziges Buch kaufen… Erst Sonntag war der Verkaufstag. Es war schon irgendwie schade, an diesen ganzen wunderbaren Büchern vorbeizugehen und keines davon mitnehmen zu können (schnief). Dafür hatte ich es in dem Gewühl rechtzeitig zum LovelyBooks Blogger- und Lesertreffen geschafft und sogar eine Goodie-Bag ergattert 😉 Der Inhalt:

lb_goodiebag

Das meiste werde ich wohl verschenken, denn ich habe ganz sicher keinen grünen Daumen und „Kiss me stupid“ macht mich nicht unbedingt neugierig. Oder hat es jemand von euch schon gelesen? Ist es zu empfehlen?

Weiterlesen „#Leseparty fbm15 – Die Party geht zu Ende | #Frankfurter Buchmesse“

[Neuzugänge] im Oktober: Der Leseherbst fängt an!

neuzugaenge_oktoberDie letzten Tage kam in schöner Regelmäßigkeit der Paketbote zu mir, so dass ich mich im Moment nicht über Büchermangel beklagen kann – im Bild eine Auswahl. Eingeschlichen haben sich außerdem zwei Bücher aus der Bücherei, ich konnte einfach nicht widerstehen 🙂 Jetzt stehe ich vor zwei Problemen: Wann soll ich die alle lesen (vor allem angesichts der Frankfurter Buchmesse, die ich am Samstag besuche). Und noch viel wichtiger: Welches soll ich zuerst lesen? Am liebsten möchte ich nämlich alle GLEICHZEITIG lesen! Ach was soll’s, der Herbst ist ja da – genug dunkle, gemütliche Abende, die man am allerbesten mit einem Buch verbringt. Das klappt schon 😉

Weiterlesen „[Neuzugänge] im Oktober: Der Leseherbst fängt an!“

[Kurzmeldung] „Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ von A. J. Betts

betts_unwahrscheinlichkeit
© KJB

Kennt ihr das auch? Ihr seht ein Buch und wisst SOFORT, dass es euch unendlich gut gefallen wird – ihr seid sozusagen schock-verliebt? 🙂 So ging es mir, als ich dieses Buch in der Bücherei entdeckt habe. Ich liebe das Cover, ich liebe den Titel, der Inhalt klingt toll – und jetzt verliebe ich mich Seite um Seite mehr in das Buch 😀

Also kurz zwischendurch: dieses Buch ist (bis jetzt) ein neues Lieblingsbuch!

Über das Buch

Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Im normalen Leben hätten sie wahrscheinlich nichts miteinander zu tun. Aber im Krankenhaus gelten andere Regeln. Man braucht Kraft, um die Zeit dort durchzustehen. Und noch mehr Kraft, um in die normale Welt zurückzukehren. In einer dieser Welten braucht Zac Mia. Und in der anderen braucht Mia Zac. Oder vielleicht brauchen sie sich gegenseitig. Jetzt und für immer.

Verlag: FISCHER KJB
Preis: 8,99 Euro
ISBN-13: 978-3596856619
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Zum Verlag