Eleanor & Park

© HanserEs gibt Bücher, bei denen weiß man schon ohne sie zu lesen, dass sie einem gefallen. Und es gibt Charaktere, die werden einem so herrlich vertraut. Man schließt sie einfach in ihr Herz. Geht es euch auch so? Mir erging es zuletzt so mit Eleanor und Park in dem gleichnamigen Buch von Rainbow Rowell. Klar wurde um das Buch ein ganz schöner Hype gemacht, so dass man es einfach lesen musste – aber mir war auch ohne Hype klar, dass diese Geschichte wunderbar sein würde. (Zugegeben, es lag auch ein bisschen an den Worten von John Green: “Diese Liebesgeschichte ‘erinnert mich daran, wie es ist, jung und verliebt in ein Buch zu sein.’”

Weiterlesen „Eleanor & Park“

Advertisements

Tahereh Mafi: Band 5

Ich brenne für dich

© GoldmannDiesen letzten Band habe ich kaum aus der Hand legen können. Es war zum Beispiel auch eine ganz dumme Idee, zum Einschlafen noch ein paar Seiten zu lesen – denn aus einer Seite wurde fast das halbe Buch! Der nächste Tag war dann auch eine entsprechende Herausforderung. Aber es hat sich gelohnt: Denn dieses Finale ist seit langem ein Ende, das mich richtig glücklich macht. Der Plot löst sich realistisch und lebensnah und die Geschichte bleibt bis zur letzten Seite ergreifend und unaufdringlich schön. Alle Bände kommen auf meine Liste der absoluten Lieblingsbücher, die ich ab sofort jedem ans Herz legen möchte – so auch euch 🙂 Wer sich diese Lesefreude also noch nicht gemacht hat, der sollte schnellstens in die nächste Bücherei oder in den nächsten Buchladen gehen und sich den ersten Band beschaffen.

Weiterlesen „Tahereh Mafi: Band 5“

[Rezension] Tahereh Mafi: Bände 1-4

Ich fürchte mich nicht, Zerstöre mich, Rette mich vor dir, Vernichte mich

Diese Sprache! Ich könnte baden in dieser poetischen Ausdrucksform, ich würde sie am liebsten so genüsslich auf meiner Zunge zergehen lassen wie ein Löffel voll Nutella. Fast jeder Satz lässt mich vor Entzücken lächeln – und das, obwohl die Geschichte weitestgehend alles andere als zum Lächeln ist. Doch Tahereh Mafis Art, die ungewöhnlichsten Metaphern zu finden und in einen großartigen Kontext zu setzen, der die Geschichte bereichert, hinterlässt mich sprachlos. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die es lieben, mit der Sprache und mit Wörtern zu spielen. Die ersten vier Bände von insgesamt fünf sind sprach- und bildgewaltig und illustrieren eine ziemlich fantasie-, aber auch gewaltreiche Geschichte ganz wunderbar.

Weiterlesen „[Rezension] Tahereh Mafi: Bände 1-4“

Anna Todd: After (Bände 1-4)

Nach diesen vier Büchern von Anna Todd muss ich mich erstmal sammeln. Zum Einen, weil es wirklich aufregende, spannende, schöne und sinnliche Bücher sind – zum Anderen aber auch, weil die von der Autorin allzu häufig beschriebenen vielen, immer wiederkehrenden Probleme der Hauptcharaktere mächtig an den Nerven zehren. Nach den ersten zwei Bänden habe ich diese Stellen einfach überlesen und mich danach wieder ins Geschehen gestürzt. Doch von Anfang an für alle, die den Inhalt noch nicht kennen (viele können es nicht sein, oder?).

Copyright: Heyne

Weiterlesen „Anna Todd: After (Bände 1-4)“