Tahereh Mafi: Band 5

Ich brenne für dich

© GoldmannDiesen letzten Band habe ich kaum aus der Hand legen können. Es war zum Beispiel auch eine ganz dumme Idee, zum Einschlafen noch ein paar Seiten zu lesen – denn aus einer Seite wurde fast das halbe Buch! Der nächste Tag war dann auch eine entsprechende Herausforderung. Aber es hat sich gelohnt: Denn dieses Finale ist seit langem ein Ende, das mich richtig glücklich macht. Der Plot löst sich realistisch und lebensnah und die Geschichte bleibt bis zur letzten Seite ergreifend und unaufdringlich schön. Alle Bände kommen auf meine Liste der absoluten Lieblingsbücher, die ich ab sofort jedem ans Herz legen möchte – so auch euch 🙂 Wer sich diese Lesefreude also noch nicht gemacht hat, der sollte schnellstens in die nächste Bücherei oder in den nächsten Buchladen gehen und sich den ersten Band beschaffen.

Weiterlesen

[Rezension] Tahereh Mafi: Bände 1-4

Ich fürchte mich nicht, Zerstöre mich, Rette mich vor dir, Vernichte mich

Diese Sprache! Ich könnte baden in dieser poetischen Ausdrucksform, ich würde sie am liebsten so genüsslich auf meiner Zunge zergehen lassen wie ein Löffel voll Nutella. Fast jeder Satz lässt mich vor Entzücken lächeln – und das, obwohl die Geschichte weitestgehend alles andere als zum Lächeln ist. Doch Tahereh Mafis Art, die ungewöhnlichsten Metaphern zu finden und in einen großartigen Kontext zu setzen, der die Geschichte bereichert, hinterlässt mich sprachlos. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die es lieben, mit der Sprache und mit Wörtern zu spielen. Die ersten vier Bände von insgesamt fünf sind sprach- und bildgewaltig und illustrieren eine ziemlich fantasie-, aber auch gewaltreiche Geschichte ganz wunderbar.

Weiterlesen