Trickster’s Queen (Trickster’s Duet, Band 2) von Tamora Pierce

Es ist mal wieder Zeit für einen Fantasyroman, der bereits vor einigen Jahren erschien. Wer meinen Blog kennt wird wissen, dass ich großer Fan der Autorin Tamora Pierce bin, deren Romane voller Magie, Spannung und starken Frauenfiguren stecken. Autorinnen wie Sarah J. Maas und Leigh Bardugo schätzen Pierce für ihre schriftstellerische Leistung. „Trickster’s Queen“ ist der zweite und abschließende Band der „Trickster’s Duet“-Dilogie, einer Reihe der Autorin, die ich kürzlich erst aufgestöbert habe. Ähnlich wie in ihren anderen Romanen geht es um eine junge Frau, die unter widrigen Umständen lernt, ihren Weg zu gehen.

Im ersten Band, „Trickster’s Choice“ (dt. „Lia – Die Prophezeiung der Königin“), lernen wir Aly kennen, die vom Gott Kyprioth als Sklavin zur Familie Balitang geschickt wurde. Doch statt der Familie lediglich zu dienen, ist es ihre Aufgabe, die Töchter der Balitangs zu schützen und als Spionin für die Rebellen zu arbeiten. Deren Ziel ist es, die Macht der Luarin über die Raka zu brechen. Daraufhin soll die älteste Tochter der Balitangs den Thron besteigen kann, denn sie ist halb Raka, halb Luarin und kann es somit schaffen, die Bewohner der Kupferinseln zu einen. Band 2 beginnt mit der Rückkehr der Balitangs aus ihrem Exil in die Hauptstadt Rajmuat. Aly, Dove, Sarai und Winnamine beziehen ihr Stadthaus und setzen fortan alles daran, die Rebellion voranzutreiben und sich gleichzeitig vor der Königsfamilie zu schützen. Denn die vermeintlich freundliche Stimmung am Hof trügt, unter der Oberfläche brodelt es. Die Menschen, die in der Hauptstadt wohnen, leben in ständiger Angst um ihr Leben, ganz gleich ob Luarin oder Raka. Der Fokus der Geschichte liegt auf der Spionagearbeit, dem Aufbau eines Spionagenetzwerks und dem stückweisen Untergraben der Autorität der Königsfamilie.

In a time of fear, the One Who I Promised will come to the raka, bearing glory in her train and justice in her hand. She will restore the god to his proper temple and his children to her right hand.

Trickster’s Queen

„Trickster’s Queen“ gewinnt dadurch enorm an Komplexität, da man als Leser ganz nah an Aly dran ist und miterlebt, wie sie ihr Netzwerk spinnt und wie sie die Informationen verarbeitet. Im Zuge dessen entwickelt sich auch die Figur von Aly selbst sehr. War sie anfangs noch ein junges Mädchen, das erste Abenteuerluft schnupperte und sich darin erprobte, Spionin zu sein, ist sie nun ein richtiger Profi und hat stets gelassen alles im Griff. Sie beobachtet, dirigiert und steuert. Aber sie macht auch Fehler, sie überschätzt sich und lernt daraus. Sie nimmt die Aufgabe an, ihren Hochmut zu überdenken und ihre Lehren daraus zu ziehen.

Die Autorin schreibt in einem Nachwort, dass es für sie neu war, eine Figur zu schreiben, die keine „Getriebene“ ist, sondern vielmehr besonnen und ruhig denkt und handelt. Diesen Kontrast zu vielen anderen Frauenfiguren in Fantasyromanen habe ich deutlich gespürt und es war eine sehr angenehme Abwechslung.

Im finalen Band der Reihe stehen außerdem die politischen Intrigen im Mittelpunkt, es wird taktiert und geplant, wie ein komplexes Schachspiel nimmt die Handlung ihren Lauf. Für Leser, die Spannung und eine actionreiche Handlung bevorzugen, mag dieser Roman unter Umständen zu behäbig sein, doch wer sich darauf einlässt, wird mit einer klugen und wohldurchdachten Story belohnt, die gerade durch ihre ruhige Erzählweise besticht. Mit einer ebenso entspannten Selbstverständlichkeit nimmt übrigens auch die Liebesgeschichte zwischen Aly und dem Krähenmann Nawat ihren Lauf. Diese Beziehung ist einerseits äußerst ungewöhnlich, andererseits ist sie herrlich lebensnah und authentisch.

Auch das Setting konnte mich absolut überzeugen. Die Stadt Rajmuat mit ihrem Hafen und der Schlossanlage, die unterschiedlichsten Stadtteile und deren Bewohner erwachten beim Lesen zum Leben.

„Trickster’s Queen“ von Tamora Pierce überzeugte mich wie alle ihre Werke bisher durch die Liebe zum Detail, dem sehr gut ausgearbeiteten Plot, dem wunderbaren Setting, den tollen Figuren und vor allem deren großartigen Sinn für Humor. Für Leser*innen von Sarah J. Maas und Leigh Bardugo eine absolute Empfehlung.


Trickster’s Queen (Trickster’s Duet, Band 2)

Verlag (Copyright Cover): Random House
Format: Taschenbuch
Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Klappentext: No longer a slave, Aly has risen through the ranks of the rebellion to become a master of spies. And just in time, she is brought out of exile and into the heart of the snakes’ den that is the Copper Isles royal court. Still, Aly must keep her wager with the trickster god and protect her charges: Sarai, the beautiful, dramatic, and rash potential queen, and Dove, the more cautious and often overlooked younger sister. Can they step out of the shadows and prove they’re a force to be reckoned with?
 
As the revolution builds, Aly’s relationship with half crow, half man Nawat deepens. But he must be prepared to step into a role bigger than his personal desires. And Aly must balance her passion for overthrowing the cruel leaders with the dangers lurking around every corner. Can she rise to the challenge . . . and what price must she pay for changing a kingdom’s destiny?

Autor*in: Tamora Pierce is the #1 New York Times bestselling author of over eighteen novels set in the fantasy realm of Tortall. She first captured the imagination of readers with her debut novel, „Alanna: The First Adventure“. Since then, her bestselling and award-winning titles have pushed the boundaries of fantasy and young adult novels to introduce readers to a rich world populated by strong, believable heroines. Her books have been translated into many languages, and some are available on audio from Listening Library and Full Cast Audio. In 2013, she won the Margaret A. Edwards Award for her „significant and lasting contribution to young adult literature.“ Pierce lives in Syracuse, New York, with her husband, Tim, and their cats, birds, and occasional rescued wildlife. Visit her at tamora-pierce.net and follow her on Twitter at @TamoraPierce.  


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s