Queen of Air and Darkness von Cassandra Clare | The Dark Artifices 3 | Rezension

„The seeds of this poison tree were planted long ago. We are only now watching it begin to flower.“ (Seite 573)

„Queen of Air and Darkness“ ist das Finale der Trilogie „The Dark Artifices“ von Cassandra Clare – und in diesem Band schöpft sie noch einmal aus dem Vollen: Weder Spannung noch Romantik kommen zu kurz. Insgesamt hat mir die Entwicklung der Story rund um die Schattenjäger gut gefallen und es kehrt auf mehr als 800 Seiten absolut keine Langeweile ein. Allerdings gibt es einiges, was mir an der ganzen Reihe und speziell in diesem Band nicht so gut gefiel.

Der dritte Band setzt exakt da an, wo Band 2 endet. Livvy wurde getötet und die Blackthorns stehen unter Schock. Besonders Julian und Ty leiden unter dem Verlust der Schwester. Doch anstatt die Gefühle zuzulassen, treffen beide Entscheidungen, die gefährlich sind und weitreichende Folgen haben. Auch Emma bleibt davon nicht unberührt, denn die Liebe zwischen ihr und ihrem Parabatai nimmt bedrohliche Ausmaße an. Währenddessen braut sich in Alicante ein ganz anderer Sturm zusammen. Der Cohort gewinnt an Macht und setzt sich zunehmend für die Trennung von Schattenjägern und Downworldern sowie Faeries ein. Die Welt der Schattenjäger droht vollkommen aus dem Gleichgewicht zu geraten…

„Our future depends on our mandate – we are the hunters of demons, not the hunters of our allies. If prejudice sidetracks us, we may all die.“ (Seite 829)

Die Spannung kommt in „Queen of Air and Darkness“ angesichts dieser Entwicklungen nie zu kurz, eine Entdeckung folgt auf die nächste, eine gefährliche Mission reiht sich an die andere. Es tut sich so einiges im Finale und obwohl die Geschichte im Großen und Ganzen kaum Überraschungen bereithält, erwarten den Leser doch ein paar unerwartete Wendungen. Das hat mir gut gefallen, denn ich wusste in etwa, was mich erwartete, gleichzeitig blieb es unterhaltsam. Das liegt maßgeblich daran, dass interessante Nebencharaktere eine größere Rolle spielen und daran, dass (teils ebenfalls bisher unbekannte) Schauplätze hinzukommen. Das war sehr bereichernd.

clare-queen-of-air-and-darkness-dark-artifices-2

„We don’t really have time for that kind of personal drama here,“ Cameron said. „It’s hard to focus on your love life when giant spiders are chasing you.“ (Seite 423)

Was mir nicht so gut gefiel, bringt dieses Zitat auf den Punkt: „Wir haben keine Zeit für diese persönlichen Dramen. Es ist schwer, sich auf das Liebesleben zu konzentrieren, wenn dich riesige Spinnen jagen.“ Die Welt der Schattenjäger ist massiv bedroht und dennoch gibt es viel zu oft nichts wichtigeres, als Beziehungsprobleme zu erörtern, sich in Schwärmereien zu verlieren oder übereinander herzufallen. Das kennt man so auch von Jennifer L. Armentrout und ich bin es ehrlich gesagt etwas leid. „Queen of Air and Darkness“ könnte ohne all die romantischen Szenen sicherlich um die 200 Seiten dünner sein, mit auf das Wesentliche komprimierter Handlung. Für mich ist Cassandra Clare in diesem Band leider ganz klar über das Ziel hinausgeschossen.

Weiterhin zielt dieser Band stark darauf ab, das heutige Zeitgeschehen abzubilden, was mich etwas zwiegespalten zurückgelassen hat. So kommen Themen zur Sprache wie die sexuelle Selbstbestimmung und die gleichgeschlechtliche Ehe. Außerdem wird die Ausgrenzung von Minderheiten bzw. das unbegründete Misstrauen gegenüber fremden Kulturen kritisiert. Ebenso die Machtergreifung durch das Schüren von Ängsten, Gewaltherrschaft und die Verdrehung bzw. Leugnung von Tatsachen zur Machterhaltung. Ich finde es super, dass sich Cassandra Clare dafür stark macht! Diversität und Politik sind wichtige Themen, die in Literatur natürlich ihren Platz haben sollen. Allerdings stimmte für mich schlicht die Umsetzung nicht, es wirkte platt und allzu gewollt.

Alles in allem aber schmälerten die Kritikpunkte die Lesefreude nur in Maßen. Für Fans der Reihe ist „Queen of Air and Darkness“ ein toller Abschluss. Vor allem für alle Magnus und Alec Fans ist dieser Band ein Muss! Dieses Ende…! Mehr verrate ich aber nicht 😉 Und wie immer beinhaltet das Ende der „The Dark Artifices“ Reihe viel Potenzial für eine neue Reihe.

Fazit

„Queen of Air and Darkness“ von Cassandra Clare bietet alles, was Fans ihrer Schattenjäger-Reihen mögen. Spannung, Abenteuer und Herzschmerz. Ich habe mich schnell in den über 800 Seiten verloren und empfand zu keiner Zeit Langeweile. Dazu tragen interessante Nebencharaktere und Schauplätze bei, ebenso wie einige unerwartete Wendungen. Die Romantik kommt wie immer nicht zu kurz, für meinen Geschmack war es etwas zu viel des Guten. Alles in allem aber ein runder Abschluss, der gleichzeitig die Neugier auf eine neue Reihe weckt!

Hier geht es zu meinen Rezensionen zu „Lady Midnight“ (Band 1) und „Lord of Shadows“ (Band 2).

– Werbung –
Unterstütze den lokalen Buchhandel und bestelle bei genialokal.de:
Queen of Air and Darkness (eBook) *

Queen of Air and Darkness (The Dark Artifices 3)

clare-queen-of-air-and-darknessInnocent blood has been spilled on the steps of the Council Hall, the sacred stronghold of the Shadowhunters. In the wake of the tragic death of Livia Blackthorn, the Clave teeters on the brink of civil war. One fragment of the Blackthorn family flees to Los Angeles, seeking to discover the source of the disease that is destroying the race of warlocks. Meanwhile, Julian and Emma take desperate measures to put their forbidden love aside and undertake a perilous mission to Faerie to retrieve the Black Volume of the Dead. What they find in the Courts is a secret that may tear the Shadow World asunder and open a dark path into a future they could never have imagined. Caught in a race against time, Emma and Julian must save the world of Shadowhunters before the deadly power of the parabatai curse destroys them and everyone they love.


Über Cassandra Clare

Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjägerwurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

Verlagsinfos zum Buch (englische Ausgabe)
Verlag (Copyright Cover): Simon & Schuster Verlag
Verlagsinfos Deutschland
Verlag: Goldmann Verlag
Preis:
 20.00 Euro
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-442-31426-3
Erscheinungstermin: 24. Juni 2019
Zur Verlagswebseite

* Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link: Die Romanempfehlung ist frei von einer Einflussnahme durch Affiliate-Partner. Wenn du etwas über diesen Link bestellt, bekomme ich lediglich eine kleine Provision.


Weitere Stimmen zum Buch

Jill von Letterheart

5 Gedanken zu “Queen of Air and Darkness von Cassandra Clare | The Dark Artifices 3 | Rezension

  1. Eine schöne Rezension!
    Für mich hätten die Liebesdramen auch etwas kürzer sein können, vor allem da es sich häufig um das selbe ging. Das alte alte Bekannte auftauchen hat mich gefreut. Das es um aktuelle Themen ging mochte ich. Lediglich am Ende hat mich gestört (auchtung Spoiler), dass alle schön gefeiert haben, aber bis auf Ty niemand nach Kit gefragt hat, der ist jetzt weg und gut ist, interessiert niemand wirklich. Besonders die Passagen der beiden mochte ich, zu sehen, wie Ty mit seiner Trauer umgeht und Kit zweigespalten ist ihn aufzuhalten. Bei der Szene am See sind bei mir auch einige Tränen geflossen. In Bezug auf das politische Geschehen steckt auch viel Potential für nachfolgende Bände. Liebe Grüße, Nadine

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Nadine,
      ich bin absolut deiner Meinung bezüglich Kit und Ty! So ein schöner Erzählstrang, der mich sehr berührt hat ☺️ Ich habe munkeln hören, dass eine neue Reihe von den beiden handeln soll! Das wäre so toll! Dieser abrupte Abschied hat mich total fertig gemacht…Da muss einfach mehr kommen 🙂
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s